Nutzungsbestimmungen

(version 2018.05.01)

A. EINLEITUNG
1. Allgemeines

1.1. Picstars AG, eine Schweizer Aktiengesellschaft mit Sitz in Zürich, Schweiz und Sitz an der Bellariastrasse 7, 8002 Zürich, Schweiz („Picstars“ oder „wir“), bietet Dienstleistungen und Produkte (die „Dienstleistungen“) über ihre Plattformen an, wie z.B. seine Smartphone-Apps und seine Web-Apps (die „Plattform“), die es Influencern / Mikro-/ Nano-Influencern / Talenten / Botschaftern (dem „Botschafter“) ermöglicht, ihre Social Media-Inhalte in Marketinginstrumente für Marken (die „Marke“) (zusammen die „Nutzer“ oder „Sie“) zu verwandeln.

1.2. Mit der Eröffnung eines Kontos auf der Plattform und/oder der Nutzung der Picstars-Dienste erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB“) und den auf www.picstars.com/legal. verfügbaren Richtlinien (die „Richtlinien“) einverstanden.

1.3. Picstars behält sich das Recht vor, diese Vereinbarung einseitig zu ändern und wird diese Änderungen wie unten beschrieben bekannt geben.

2. Konten und Nutzung der Dienste

2.1. Um ein Konto auf der Plattform zu eröffnen, müssen Sie entweder ein Botschafter oder eine Marke sein. Wenn Sie ein Konto bei Picstars eröffnen, müssen Sie uns genaue und vollständige Angaben machen. Es können zusätzliche Bedingungen gelten und Picstars kann Konten ohne Angabe von Gründen ablehnen.

2.2. Vorbehaltlich dieser AGB wird Ihnen hiermit eine nicht ausschliessliche, beschränkte, nicht übertragbare, frei widerrufliche Lizenz zur Nutzung des Dienstes gemäss den Funktionen des Dienstes gewährt. Picstars behält sich alle Rechte vor, die nicht ausdrücklich in diesem Service gewährt werden.

2.3. Die Dienstleistungen können umfassen:

  1. die Bereitstellung von Services über die Plattform (einschließlich der Apps (die „Apps“) für die Botschafter und das Cockpit (das „Cockpit“) für die Marken) an die Marken und an die Botschafter, die es den Botschaftern ermöglichen, Werbe- und/oder Sponsoring-Dienstleistungen für die Marken zu erbringen;
  2. die Förderung von Botschaftern auf der Plattform, die Einführung von Botschaftern bei Marken und die Einführung von Marken bei Botschaftern;
  3. sonstige zwischen den Parteien vereinbarte Leistungen.

 

B NUTZUNG DER PLATTFORM
3. Nutzung der Plattform

3.1. Vorbehaltlich dieser AGB gewähren wir Ihnen eine beschränkte, nicht ausschliessliche, nicht übertragbare und widerrufliche Lizenz zur Nutzung der Plattform.

3.2. Die Nutzer erkennen an, dass die Nutzung der Plattform kompatible Geräte erfordert. Darüber hinaus kann es bei einigen Diensten erforderlich sein, dass verschiedene Social-Media-Konten mit der Plattform verbunden sind.

4. Inhalte auf der Plattform

4.1. Einige Bereiche des Dienstes erlauben es Benutzern, Inhalte wie Profilinformationen, Videos, Bilder, Musik, Kommentare, Fragen und andere Inhalte oder Informationen zu veröffentlichen oder bereitzustellen (solche Bilder, Videos und anderes Material, das ein Benutzer über den Dienst einreicht, veröffentlicht, anzeigt oder anderweitig zur Verfügung stellt, wird als „Benutzerinhalt“ bezeichnet). Picstars beansprucht keine Eigentumsrechte an den von Ihnen erstellten Benutzerinhalten.

4.2. Sie erklären sich damit einverstanden, keine Benutzerinhalte zu veröffentlichen: (i) kann für Sie, eine andere Person oder ein Tier ein Risiko von Schaden, Verlust, körperlicher oder geistiger Verletzung, emotionaler Not, Tod, Behinderung, Verunstaltung oder körperlicher oder geistiger Krankheit darstellen; (ii) kann ein Risiko von anderen Verlusten oder Schäden an einer Person oder einem Eigentum schaffen; (iii) versucht, Kinder zu schädigen oder auszubeuten, indem sie unangemessenen Inhalten ausgesetzt werden, nach persönlich identifizierbaren Details oder anderweitig gefragt werden; (iv) kann ein Verbrechen oder eine unerlaubte Handlung darstellen oder dazu beitragen; (v) Informationen oder Inhalte enthält, die wir für rechtswidrig, schädlich, missbräuchlich, rassistisch oder ethnisch anstössig, verleumderisch, verletzend, die Privatsphäre oder Persönlichkeitsrechte verletzend, belästigend, erniedrigend (öffentlich oder anderweitig), verleumderisch, bedrohend, profan, obszön oder anderweitig anstössig halten; (vi) Informationen oder Inhalte enthält, die rechtswidrig sind (insbesondere die Offenlegung von Insiderinformationen nach dem Wertpapierrecht oder von Geschäftsgeheimnissen einer anderen Partei); (vii) Informationen oder Inhalte enthält, von denen Sie nicht das Recht haben, sie nach einem Gesetz oder aufgrund vertraglicher oder treuhänderischer Beziehungen zur Verfügung zu stellen; oder (viii) Informationen oder Inhalte enthält, von denen Sie wissen, dass sie nicht korrekt und aktuell sind.

4.3. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die von Ihnen eingestellten Benutzerinhalte keine Rechte Dritter, insbesondere keine Rechte an geistigem Eigentum (wie unten definiert) oder Datenschutzrechte, verletzen.

4.4. Picstars behält sich das Recht vor, ist aber nicht verpflichtet, Benutzerinhalte abzulehnen und/oder zu entfernen, von denen Picstars nach eigenem Ermessen annimmt, dass sie gegen die Bestimmungen dieser AGB verstossen.

4.5. Sie gewähren Picstars eine nicht-exklusive, gebührenfreie, übertragbare, unterlizenzierbare, weltweite Lizenz zur Nutzung, Speicherung, Anzeige, Vervielfältigung, Weitergabe, Änderung, Erstellung abgeleiteter Werke, Aufführung und Verbreitung des Benutzer-Content (einschliesslich des gemeinsamen Benutzer-Content wie unten definiert) über Ihre Social Media-Kanäle, die Plattform und die Partner-Plattformen (Partner-Apps, Marken-Apps, Partner-Websites, Marken-Websites, Integration in andere Medien mit Widgets usw.) zum Zwecke des Betriebs, der Entwicklung, Bereitstellung und Nutzung der Services.

4.6. Darüber hinaus gewähren Sie eine eingeschränkte Lizenz zur Nutzung des Benutzer-Content (einschliesslich des gemeinsamen Benutzer-Content) für die Verwendung als Referenz (z.B. auf der Plattform und den Websites), zur Förderung von Botschaftern und zum Marketing.

4.7. Nichts in diesen AGB schränkt andere gesetzliche Rechte von Picstars an Nutzerinhalten ein, z.B. unter anderen Lizenzen.

 

C. WERBUNG / SPONSORING
5. Allgemeines

5.1. Picstars verpflichtet sich, die zwischen Picstars, der Marke und dem/den Botschafter(n) vereinbarten Werbe-/Sponsoringleistungen zu erbringen.

5.2. Die Marke erlaubt die Einbettung ihrer Benutzerinhalte in die Benutzerinhalte des Botschafters in Übereinstimmung mit den zwischen den Parteien vereinbarten Diensten (der „Gemeinsame Benutzerinhalt“).

5.3. Die Marke, der Botschafter und Picstars dürfen den gemeinsamen Nutzerinhalt während der vereinbarten Kampagne(n) und 30 Tage danach nutzen. Jede weitere Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung von Picstars.

5.4. Die Marke und der Botschafter bestätigen und vereinbaren, dass einige analytische Daten über die Reichweite der Kampagnen auf Annahmen und Vergleichsdaten basieren. Dies liegt daran, dass Picstars je nach den Social Media Kanälen (Facebook / Instagram / Twitter) und der Art des Benutzerkontos (privat vs. professionell) das Datum nicht zur Verfügung gestellt wird. Daher kann die Genauigkeit nicht vollständig garantiert werden. Die Berichte von Picstars sind jedoch verbindlich für die Berechnung der Gebühren (sofern die Gebühren darauf basieren).

6. Pflichten des Botschafters

6.1. Als Botschafter erkennen Sie an und stimmen zu, dass Sie mit der Veröffentlichung von Benutzerinhalten für eine Marke als Botschafter einer solchen Marke auftreten. Als solcher verpflichten Sie sich

  1. die Interessen der Marke zu vertreten;
  2. nur solche Inhalte zu veröffentlichen, die diese Interessen am besten vertreten;
  3. den Anweisungen der Marke zu folgen;
  4. Ihre Benutzerinhalte so zu kennzeichnen, dass sie mit dem Gesetz und den Bedingungen der von Ihnen verwendeten Social Media Plattformen übereinstimmen;
  5. keine Mittel zu verwenden, um die Inhalte, die Sie im Namen einer Marke veröffentlichen, zu fördern, indem Sie andere bösgläubig und/oder in einer belästigenden Weise manipulieren oder anregen, um Ihre Benutzerinhalte zu verbreiten, weiterzugeben oder neu zu twittern;
  6. keine gefälschten Follower zu verwenden, um die Reichweite Ihrer Benutzerinhalte zu erhöhen.

6.2. Als Botschafter stimmen Sie zu.

  1. Picstars Zugang zu Ihren Social Media-Konten, Profilen, Bildern, Beiträgen usw. zu gewähren, damit Picstars die Dienste bereitstellen kann;
  2. Ihre Benutzerinhalte in Übereinstimmung mit den Diensten zu veröffentlichen, auf Social Media Plattformen zu veröffentlichen und auf Wunsch von Picstar zu entfernen;
  3. dass Picstars seine eigene Marke, Markenmaterial, Kommentare, Tags, Kampagnen und andere Informationen auf und zu den Benutzerinhalten in Übereinstimmung mit den Diensten platziert.

6.3. Als Botschafter stimmen Sie zu und erkennen an, dass Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Benutzerinhalte in Ihren Social Media-Kanälen die Bedingungen dieser Social Media-Kanäle akzeptieren und sich verpflichten, diese einzuhalten.

6.4. Als Botschafter stimmen Sie zu und erkennen an, dass Picstars die Reichweite Ihrer Benutzerinhalte auf den verschiedenen Social-Media-Kanälen analysiert, darunter Aktien, Vorlieben, Kommentare, Tweets, Re-Tweets, etc.

7. Beziehung zwischen dem Botschafter und der Marke

7.1. Die Botschafter und die Marken erkennen an und vereinbaren, dass Sponsoring- und Werbeleistungen eines Botschafters für eine Marke eine direkte Vertragsbeziehung zwischen ihnen begründen.

7.2. Picstars garantiert nicht, dass Botschafter und Marken bei der Nutzung der Dienste in gutem Glauben handeln und/oder ihren vertraglichen Verpflichtungen aus diesen AGB nachkommen. Die Marke ist daher für jede Kontrolle und gegebenenfalls Intervention verantwortlich, wenn ein Botschafter die Erwartungen der Marke nicht erfüllt. Dazu gehören unter anderem Beiträge, die nicht den Spezifikationen, Texten, Kommentaren etc. entsprechen. Durch das Cockpit hat die Marke jedoch Einblicke in die Aktivitäten ihrer Botschafter und damit auch die Möglichkeit, den Botschafter zu kontaktieren und zu beeinflussen.

7.3. Picstars verpflichtet sich jedoch, die Marke und den Botschafter bei Kenntnis eines Verstosses gegen die AGB zu benachrichtigen und Inhalte, die als vertragswidrig gelten oder behauptet werden, vorübergehend zu entfernen oder zu sperren.

7.4. Der Botschafter und die Marke haben das Recht, weitere für sie geltende Rechte und Pflichten zu vereinbaren, sofern diese Bedingungen (i) die Rechte und Pflichten von Picstars gemäss diesen AGB nicht berühren und (ii) keine weitere Entschädigung zwischen dem Botschafter und der Marke für die Dienstleistungen vereinbart wird, es sei denn, Picstars erteilt seine ausdrückliche und vorherige Zustimmung.

 

D. PAID SERVICES
8. Picstars Gebühren

8.1. Bestimmte Aspekte des Dienstes können gegen Gebühr angeboten werden (die „Picstars-Gebühr“). Wenn Picstars kostenpflichtige Dienste anbietet und Sie sich dafür entscheiden, die kostenpflichtigen Aspekte des Dienstes zu nutzen, werden Ihnen die Preise und Zahlungsbedingungen mitgeteilt.

8.2. Picstars kann jederzeit nach eigenem Ermessen neue Dienste für zusätzliche Gebühren und Entgelte hinzufügen, Gebühren und Entgelte für bestehende Dienste hinzufügen oder ändern.

9. Ambassador Gebühren

9.1. Bestimmte Dienstleistungen von Ambassadors to Brands können gegen Gebühr (die „Ambassador Fee“) erbracht werden und werden entweder direkt von der Marke an den Ambassador oder indirekt über Picstars bezahlt.

9.2. Für den Fall, dass Picstars diese Ambassador-Gebühr im eigenen Namen, aber im Namen des Botschafters in Rechnung stellt, zahlt Picstars dem Botschafter im eigenen Namen, aber im Namen der Marke. Die Botschaftergebühr wird frühestens dann an den Botschafter gezahlt, wenn Picstars von der Marke bezahlt wurde.

9.3. Bleibt nach Beendigung der vereinbarten Kampagne ein Betrag für Ambassador-Gebühren übrig, steht dieser Betrag der Marke für zukünftige Kampagnen zur Verfügung, wird aber nicht zurückerstattet, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Wird dieser Betrag nicht innerhalb von 18 Monaten nach Ende der letzten Kampagne der Marke verbraucht, wird der Betrag an Picstars fällig.

9.4. Falls ein Botschafter die Dienstleistungen nicht wie vereinbart erbringt, hat er keinen Anspruch auf die Zahlung der Botschaftergebühr. Falls der Botschafter von Picstars eingeführt wurde, hat die Marke Anspruch auf eine anteilige Rückerstattung der Picstars-Gebühr sowie eine Rückerstattung der verbleibenden Ambassador-Gebühr, es sei denn, Picstars stellt einen gleichwertigen Botschafter. Wenn der Botschafter von der Marke eingeführt wurde, bleibt die Picstars-Gebühr fällig, und die restlichen von Picstars gehaltenen Ambassador-Gebühren können für zukünftige Kampagnen wie oben beschrieben verwendet werden.

9.5. Falls die von einem Botschafter erbrachten Dienstleistungen der Mehrwertsteuer unterliegen, gilt die Botschaftergebühr als inklusive Mehrwertsteuer, und der Botschafter verpflichtet sich, entweder der Marke oder Picstars (was auch immer der Fall sein mag) die erforderliche Mehrwertsteuer-kompatible Rechnung vorzulegen.

9.6. Für den Fall, dass die von einem Botschafter erbrachten Dienstleistungen Sozialversicherungsbeiträgen, Steuern oder sonstigen Abgaben unterliegen, denen normalerweise ein Arbeitgeber unterliegt, erkennt die Marke diese Kosten an und verpflichtet sich, sie zu tragen und Picstars schadlos zu halten.

E. GEISTIGES EIGENTUM
10. Picstars Eigentumsrechte

10.1. Mit Ausnahme Ihrer Benutzerinhalte sind der Service und alle darin enthaltenen oder dadurch übertragenen Materialien, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Software, Bilder, Texte, Grafiken, Illustrationen, Logos, Patente, Marken und Dienstleistungsmarken (einschliesslich, aber nicht beschränkt auf die Picstars-Marke), Urheberrechte, Fotos, Audio, Videos, Musik und Benutzerinhalte, die anderen Benutzern gehören (der „Picstars-Inhalt“), sowie alle damit verbundenen geistigen Eigentumsrechte ausschliessliches Eigentum von Picstars und seinen Lizenzgebern (einschliesslich anderer Benutzer, die Benutzerinhalte in den Service einstellen). Sofern nicht ausdrücklich in dieser Vereinbarung vorgesehen, gilt nichts in dieser Vereinbarung als eine Lizenz in oder unter solchen geistigen Eigentumsrechten, und Sie stimmen zu, keine Picstars-Inhalte zu verkaufen, zu lizenzieren, zu vermieten, zu modifizieren, zu verteilen, zu kopieren, zu reproduzieren, zu übertragen, öffentlich auszustellen, öffentlich aufzuführen, zu veröffentlichen, anzupassen, zu bearbeiten oder abgeleitete Werke zu erstellen. Die Verwendung des Picstars-Inhalts für Zwecke, die nicht ausdrücklich durch diese Vereinbarung erlaubt sind, ist strengstens untersagt.

10.2. Picstars behält sich alle Rechte an den Picstars-Inhalten vor, die nicht ausdrücklich in diesen AGB gewährt werden, und es wird Ihnen kein Recht oder keine Lizenz an den Picstars-Inhalten gewährt, ausser wie in diesen AGB ausdrücklich festgelegt.

 

F. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
11. Dauer und Beendigung

11.1. Das Vertragsverhältnis kann von beiden Parteien jederzeit fristlos gekündigt werden. Falls die Parteien bestimmte Leistungen vereinbart haben, kann das Vertragsverhältnis jedoch nur zum Ende der vereinbarten Leistungen gekündigt werden.

11.2. Jede Partei hat das Recht, diese AGB mit sofortiger Wirkung durch Mitteilung an die andere Partei zu kündigen, wenn (i) eine wesentliche Vertragsverletzung durch die andere Partei vorliegt und diese wesentliche Vertragsverletzung nicht innerhalb von 10 Tagen nach Bekanntgabe der Vertragsverletzung behoben wurde; (ii) eine wiederholte Vertragsverletzung durch die andere Partei vorliegt und diese der anderen Partei mitgeteilt wurde; (iii) eine Partei Konkurs oder eine freiwillige Reorganisation beantragt oder ihre Geschäftstätigkeit im normalen Verlauf einstellt oder sich einer Liquidation oder Auflösung unterzieht.

12. Haftungsbeschränkung und Freistellung

12.1. Picstars haftet nur für direkte Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz verursacht wurden. Im Übrigen ist jegliche Haftung ausgeschlossen.

12.2. Picstars ist nicht verpflichtet, die Benutzerinhalte zu prüfen und übernimmt dafür keine Verantwortung.

12.3. Für den Fall, dass Dritte Ansprüche gegen Picstars wegen Verletzung ihrer Rechte aufgrund der Benutzerinhalte oder aufgrund einer anderen Nutzung von Picstars geltend machen, stellen Sie Picstars von allen Ansprüchen und Schäden einschliesslich Gerichts- und Anwaltskosten frei.

13. Diverses

13.1. Für den Fall, dass eine der Bestimmungen dieser AGB von einer Behörde oder einem zuständigen Gericht als unanwendbar, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar angesehen oder gehalten wird, bleibt die Gültigkeit, Rechtmässigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB unberührt; die Parteien vereinbaren jedoch, dass sie in einem solchen Fall in gutem Glauben verhandeln, um sich auf Bedingungen zu einigen, die anwendbar sind und die die Bestimmung ersetzen, die ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar wäre; diese Bedingungen müssen mit der Absicht der Parteien, wie ursprünglich ausgedrückt, möglichst übereinstimmen.

13.2. Diese AGB stellen die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Gegenstand dieser AGB dar und ersetzen alle vorherigen Vereinbarungen, Verhandlungen und Diskussionen zwischen den Parteien in Bezug auf sie. AGB der Nutzer finden keine Anwendung

13.3. Die Parteien erklären, dass jede Partei das Recht, die Macht und die Autorität hat und alle notwendigen Massnahmen ergriffen hat, um ihre Rechte und Pflichten aus diesen AGB auszuführen und zu erfüllen.

13.4. Das Versäumnis einer der Parteien, ein Recht nach diesen AGB auszuüben oder durchzusetzen, gilt weder als Verzicht auf dieses Recht noch als Verzicht auf dessen Ausübung oder Durchsetzung zu einem späteren Zeitpunkt.

13.5. Das Vertragsverhältnis und die daraus resultierenden Rechte und Pflichten können von Ihnen nicht übertragen oder abgetreten werden, sondern sind von Picstars uneingeschränkt übertragbar.

13.6. Picstars kann Ihnen Mitteilungen, unabhängig davon, ob diese gesetzlich vorgeschrieben sind oder für Marketing- oder andere geschäftliche Zwecke bestimmt sind, per E-Mail, schriftlich oder in Papierform oder durch Veröffentlichung einer solchen Mitteilung auf unserer Website nach eigenem Ermessen zukommen lassen. Picstars behält sich das Recht vor, die Form und die Art der Benachrichtigung unserer Benutzer festzulegen. Picstars kann diese Vereinbarung nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit ändern oder aktualisieren, weshalb Sie diese Seite regelmässig überprüfen sollten. Wenn wir die Vereinbarung in einer wesentlichen Weise ändern, werden wir das Datum der „letzten Änderung“ am Ende dieser Seite aktualisieren. Ihre fortgesetzte Nutzung des Dienstes nach einer solchen Änderung stellt Ihre Zustimmung zu den neuen AGB dar. Wenn Sie den AGB oder zukünftigen AGB nicht zustimmen, dürfen Sie den Service nicht nutzen oder darauf zugreifen (oder weiter zugreifen).

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

14.1. Diese AGB unterstehen ausschliesslich dem materiellen schweizerischen Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen des Bundesgesetzes über das Internationale Privatrecht und des Lugano-Übereinkommens sowie unter Ausschluss der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (Wiener Übereinkommen von 1980).

14.2. Die Parteien erklären sich mit der ausschliesslichen Zuständigkeit der Gerichte von Zürich, Kanton Zürich, Schweiz, für alle Streitigkeiten, Kontroversen oder Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB und allen aktuellen und zukünftigen Anlagen, einschliesslich deren Gültigkeit, Ungültigkeit, Verletzung oder Kündigung, einverstanden.