«Quasi straight-forward, so wie es sein soll»

,,Die Zusammenarbeit habe ich als super empfunden. Quasi straight-forward, so wie es sein soll. Fragen wurden schnell beantwortet, das gesamte Team war flexibel und man konnte eigene Ideen einbringen. Ich für meinen Teil konnte so einen richtig authentischen Post erarbeiten mit dem ich und der Kunde rundum happy sind. Authentizität ist mir bei Kooperationen das Wichtigste, somit hat das wunderbar geklappt.’’

Im Rahmen der Bergzeit Kampagne arbeitete Picstars u.a. mit dem talentierten Fotograf und Outdoorsportler Roman Königshofer (@rawmeyn) zusammen. Sein Instagram-Kanal mit über 200K Followern, dokumentiert in hochqualitativer Auflösung all seine abenteuerlichen Reisen in atemberaubende Berglandschaften. Roman ist schon seit 16 Jahren leidenschaftlicher Fotograf und schöpfte damals erste Inspirationen aus seiner Zeit, als er sich intensiv mit Snowboarding beschäftigte. Sein geschultes Auge fängt seitdem die eindrucksvollsten Seiten der Natur ein.

Warum sind Sportler geborene Influencer?

Lange wurden hauptsächlich Influencer in Zusammenhang mit Personen gebracht, welche dank ihrem Aussehen, einem verrückten Hobby oder ihrem Lifestyle etc. eine hohe Anzahl Follower auf Social Media verzeichnen. Diese Influencer haben dann oft mit einem Produkt im Bild ‘gut ausgesehen’ und so ihre Followerschaft zum Kauf animiert.

Natürlich haben sich auch diese ‘herkömmlichen’ Influencer gewandelt und sind mit teils aufwändigen Content-Produktionen zu professionellen und einflussreichen Persönlichkeiten geworden, welche mit ihrer Kreativität und Authentizität wirklich überzeugen und für eine Marke wertvoll sind. Nichtsdestotrotz und übers ganze gesehen, sind Sportler aber trotzdem glaubwürdiger? Sehr oft, ja. Dies weil sie oft eine Vorbildfunktion innehaben, Interesse an ihrem Privatleben wecken und oft ohne grossen Aufwand super natürlichen Content kreieren.

Andri Ragettli beispielsweise erreicht mit seinen akrobatischen Freestyle-Sprüngen ein Millionenpublikum:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.tiktok.com zu laden.

Inhalt laden

Nielsen Sports, welche sich stark mit dem Thema der Glaubwürdigkeit auseinandersetzt, behauptet gar, dass oft die ‘Fan-Qualität’ der Sportler höher ist als jene von Bsp. eines Models. Dies nicht zuletzt, weil einfach die Followerschaft eines Sportlers aus sehr vielen echten Anhängern besteht, welche offen sind für Werbebotschaften ihrer Idole.