Swisscom KMU-Magazin

Günstig werben mit den «Stars»

Mit der Picstars-App posten Markenbotschafter auf Ihren Social-Media-Kanälen – immer mit Logo und Hashtags des Sponsors. So können KMU mit geringem Budget eine grosse Reichweite erzielen. Wie zum Beispiel das Autohaus Autostern Zürichsee aus Wädenswil.

Ob persönlicher Kundenkontakt, Flyer oder Broschüren: Wenn es um Marketing geht, bedienen sich KMU oft altbewährter Mittel. Digital bleibt es meist bei einer Firmen-Website oder der Facebook-Page mit geringer Reichweite. Viel mehr ist ja auch nicht drin. Gerade für Marketing-Kampagnen verfügen kleine und mittelständische Unternehmen oft nur über sehr begrenzte Budgets.

Social-Media-Kampagnen mit grosser Reichweite lassen sich aber auch mit geringen finanziellen Mitteln lancieren – etwa dank Picstars: Das Zürcher Start-up setzt auf die Social-Media-Reichweite von Markenbotschaftern wie Sportler oder Künstler. Es hat eine App entwickelt, mit der die Markenbotschafter auf Facebook, Twitter und Instagram Beiträge veröffentlichen können – immer mit dem Logo und den Hashtags des Sponsors.

Während die Unternehmen in der Regel aus der Picstars-Talentdatenbank einen geeigneten Botschafter auswählen, ist es bei der Autostern Zürichsee anders. Der Wädenswiler Autohändler hatte schon vor der Zusammenarbeit mit Picstars seine Markenbotschafterin: Tennis-Profi Belinda Bencic. «Es handelt sich um einen glücklichen Zufall, dass Belinda für uns als Botschafterin auftritt», sagt Roger Stocker, Geschäftsführer von Autostern Zürichsee. «Einer unserer Mechaniker hatte früher mal mit Belinda Tennis gespielt. Sein Vater – der wiederum Belindas Vater Ivan Bencic kennt – ist daraufhin auf uns zugekommen und hat den Kontakt vermittelt.»

Weiterlesen

autostern-02
autostern-03
autostern-01